Österreichische Wasserrettung

Bundesleitung

Tauchlehrer-Prüfungsseminar 2022

Im Rahmen der diesjährigen Ausbildung hatten die Tauchlehreranwärter und die Anwärter zum Tauchlehrerassistenten zahlreiche theoretische und praktische Prüfungssituationen zu lösen.

Am vierten und letzten Tag stand die Abschlussprüfung am Porgamm: Nach einem gediegenen Sicherheits- und Tauchgangsbriefing wurde zeitlich gestaffelt in den unterschiedlichen Buddyteams in Burgau am Attersee beim Tauchplatz „Wandl“ abgetaucht.

Während dem „entspannten“ Tauchgang kam es dann auf rund 40 m zum simulierten Notfall beim Buddy. Nun war rasches Handeln gefordert und so erfolgte nach Erkennen und Beurteilung der Notlage ein „assistierter Not-Aufstieg“. Und hier bewahrheitete sich einmal mehr der Grundsatz: „Nur was regelmäßig geübt und trainiert wird, funktioniert auch unter Stress.“

Der verunfallte Taucher wurde nach Erreichen der Oberfläche zum Ufer transportiert und in der Folge medizinisch erstversorgt. Neben den taucherischen Fähigkeiten wurden heute auch alle Maßnahmen der Rettungskette sowie die Tätigkeiten als Ersthelfer überprüft. Als Prüfer hatte sich für diese Station ÖWR-Landesleiter OÖ und Arzt Dr. Gerald Berger selbst zur Verfügung gestellt.

Nach Abschluss einer eingehenden Prüfungskommissions-Sitzung stand dann am Abend das von allen mit Spannung erwartete Ergebnis fest.

Die ÖWR hat nun zwei neue Tauchlehrer* (LV Wien) und sieben neue Tauchlehrerassistenten (2x LV OÖ, 1x LV Wien, 4x LV Kärnten), die nach vier fordernden Tagen die Ziellinie erfolgreich überschritten haben. Herzliche Gratulation!

Bei der Überreichung der Urkunden und Abzeichen gratulieren auch die ÖWR-Landesleiter aus Salzburg, Markus Zainitzer, und Oberösterreich, Gerald Berger. Am Nachmittag bedankten sich der Präsident der ÖWR-Bundesleitung, Heinrich Brandner, mit seinem Finanzreferenten Franz Pogacnik persönlich beim Team rund um Bundestauchreferent Jürgen Frühwirth.

Österreichische Wasserrettung
Bundesleitung
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner