Österreichische Wasserrettung

Bundesleitung

Über uns

Die Bundesleitung der Österreichischen Wasserrettung

Die „Österreichische Wasserrettung (ÖWR) – Bundesleitung“ ist der Dach- und Fachverband der ÖWR-Landesverbände. Sie ist quasi die zentrale Koordinierungsstelle der Wasserrettung auf Bundesebene. Die Bundesfunktionäre sorgen für einen harmonisierten Ablauf in Bezug auf die Vereinstätigkeit an sich sowie sämtliche Ausbildungsmaßnahmen der Wasserrettung.

Die ÖWR ist eine Hilfs- und Rettungsorganisation, deren Tätigkeit unpolitisch, gemeinnützig und nicht auf Gewinn ausgerichtet ist. Der Rettungs-, Bergungs- und Katastrophenhilfsdienst arbeitet vorwiegend auf ehrenamtlicher Basis. Zur Erfüllung der Aufgaben gibt es in jedem Bundesland einen ÖWR-Landesverband, der in einzelne Orts-/Einsatzstellen untergliedert ist.

Oberstes Vereinsziel ist die Schaffung und Förderung aller Maßnahmen, die der Bekämpfung des Ertrinkungstodes dienen. Dies erfolgt einerseits vorbeugend durch die Abhaltung von Schwimm- und Rettungsschwimmkursen, Jugendarbeit und Informationsveranstaltungen, und anderseits im Einsatzdienst durch die Sicherung von Badeseen, Sport- und Kulturveranstaltungen und bei Notsituationen und Katastrophen. Dabei ist es die Aufgabe als Blaulichtorganisation durch den Einsatz von Bootsmannschaften, Tauch- und Wildwasserkräften, Personen vor gefährlichen Situationen im und am Wasser zu schützen oder aus Gefahren zu retten.

Österreichische Wasserrettung
Bundesleitung
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner