Landesverband  Bundesleitung

"60 Jahre ÖWR" - Bundestag 2017

Der diesjährige Bundestag stand ganz im Zeichen des 60-jährigen Bestehens der Österr. Wasserrettung und fand dieses Mal vom 17. bis 19. März in Linz an der Donau statt.

Es war auch die Stadt Linz, in der im März 1957 die Österr. Wasserrettung gegründet wurde. So entschied man sich für die Austragung des Jubiläums-Bundestages auch für diesen Ort.

17. März - Bürgermeisterempfang im Alten Rathaus der Stadt Linz

Der Einladung von Bürgermeister MMag. Klaus Luger folgten die zahlreichen ÖWR-Funktionäre und Ehrengäste gerne.

Im Gemeinderatssaal begrüßte dann GR Wolfgang Kühn in seiner Vertretung die Gäste. In seinen Worten hob er die ausgezeichnete Arbeit der ehrenamtlichen Rettungsorganisationen in Österreich hervor. Des Weiteren freut es ihn besonders, dass der Bundestag der Wasserrettung aufgrund des 60-jährigen Bestehens wieder an den Gründungsort zurückgekehrt ist. 

Die Stadt Linz wartete der ÖWR im Anschluss ein Buffet mit oberösterreichischer "Knödeltrilogie" auf. Man lässt den Abend nun bei netten Gesprächen mit den Kollegen der anderen Bundesländer ausklingen.

                

18. März - Fachtagungen / interner Bundestag / offizieller Teil & Festakt

Am Vormittag fanden verschiedene Meetings statt, bei denen die Bundesreferenten mit ihren Fachreferenten in den Landesverbänden referatsbezogene Themen besprechen. Vor allem der Erfahrungsaustausch ist ein wichtiger Punkt bei diesen Besprechungen. Auch die verschiedenen ÖWR-Landesleiter berichten von ihren Tätigkeiten und Leistungen im vergangenen Jahr, sprechen über die Zukunft und beraten sich gemeinsam.

Nach den Fachtagungen und dem internen Teil des Bundestages, folgte am Abend der offizielle Teil im Steinernen Saal des Linzer Landhauses.

Josef Leichtfried, Präsident des LV Oberösterreich begrüßte die zahlreich erschienenen Festgäste und ÖWR-Funktionäre. In einem kurzen Rückblick präsentierte anschließend Heinrich Brandner, MBA, Präsident der ÖWR-Bundesleitung, die Geschichte der Wasserrettung in Österreich und die Leistungen der vergangenen 60 Jahre. Teil des Bundestages waren auch wieder hochrangige Ehrungen für langjährige und verdienstvolle Mitglieder und Unterstützer.

Unter anderem wurden Walter Kobzik (LV OÖ) und Johann Vavra (LV Wien) für ihre 60-jährige Treue zur Österr. Wasserrettung mit dem Mitgliedsehrenzeichen in Gold geehrt.

Das Ehrenzeichen in Gold mit Diamant ( = neben dem Ehrenring die höchste ÖWR-Auszeichnungen für Aktive) wurde Wolfgang Eder und Mag. Erwin Weber (beide LV OÖ) verliehen. Für die ausgezeichnete Zusammenarbeit zwischen dem Land Oberösterreich und der ÖWR LV OÖ in den vergangenen Jahrzehnten wurde Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer das Blaue Kreuz in Gold mit Diamant verliehen. Diese Ehrung wurde österreichweit erst wenige Male vergeben. Der Landeshauptmann nutzte auch die Gelegenheit, um herausragende Persönlichkeiten der Wasserrettung mit Ehrungen des Landes Oberösterreich auszuzeichnen. 
 

  

Bei den zahlreichen Grußworten der Ehrengäste wurde der ÖWR größter Dank für die 60-jährige, ehrenamtliche Tätigkeit ausgesprochen.
In den Schlussworten bedankte sich Dr. Gerald Berger, Landesleiter von Oberösterreich, bei den Gästen für ihr Kommen und schnitt gemeinsam mit Präsident Brandner und LH Dr. Pühringer die ÖWR-Geburtstagtorte an.

 

Herzlichen Dank an den ÖWR-Landesverband Oberösterreich für die tolle Planung, Organisation und Ausrichtung des Bundestages 2017!

Weitere Bilder finden Sie im Fotoportal Flickr: Bundestag der ÖWR 2017.

Bericht: übernommen von ÖWR Kärnten